Yes We Can!cer

Durchkreuzt: Mein Leben mit der Diagnose Krebs

Andreas R. Batlogg, Tyrolia 2019

Darmkrebs war die Diagnose, die Andreas R. Batlogg dazu bewegte, die Fragen, die mit dieser Krankheit in sein Leben traten, offen auszusprechen. Und seine Antworten zu finden. „Durchkreuzt“ – Der Titel des Buches spricht mit einem Wort aus, was für alle gilt, die eine Krebsdiagnose bekommen. Die Selbstverständlichkeiten fallen von jetzt auf gleich. „Von 180 auf 0“, wie er im Interview mit dem BR sagt. Das „Kreuz“ im Titel ist auch eine Anspielung auf den Autor, der Jesuitenpater ist. Batloggs Herangehensweise an die eigene Situation – er hat einen künstlichen Darmausgang – ist bemerkenswert offen und reflektiert viele Facetten, die auch den Blick für Außenstehende schärfen. Die Erfahrung mit der Krankheit mache sensibler, aufmerksamer, wacher, fasst er zusammen. Ein Buch, das Mut macht, sich nicht zu verbergen. Ein Interview (25 Min) mit Batlogg im Podcast des BR http://bit.ly/2L3D6bP Bezugstipp für das Buch unter dem Link

Hier bestellen

  • YES-WEEKLY-#5-NewsletterYES!WEEKLY #05 – Krebs und Corona
    In der aktuellen Ausgabe von YES!WEEKLY dreht sich alles um den Themenschwerpunkt Krebs und Corona: In YES!WEEKLY #05 sprechen wir mit Prof. Dr. Dr. Dietger Niederwieser über Maskenpflicht und Mehr
  • YES!WEEKLY-#4YES!WEEKLY #04 – ZUKUNFT
    Zum Start des neuen Jahres 2021 blicken wir mit dem Newsletter von yeswecan!cer rund um den Themenschwerpunkt Zukunft nach vorne: In YES!WEEKLY #04 sprechen wir mit Prof. Dr. Jochen A. Werner über Mehr
  • YES!WEEKLY #03 – Weihnachten 2020
    Mit dem kostenlosen Newsletter von yeswecan!cer blicken wir kurz vor Weihnachten zurück: Unter anderem auf die YES!CON, auf den Höhepunkt unseres Jahres 2020. Wir haben nachgefragt bei Manuela Mehr