Yes We Can!cer

Script Avenue

Claude Cueni, Wörterseh Verlag 2014

Cueni’s Frau stirbt an Krebs. Nun ist er plötzlich alleinerziehender Vater eines kranken Kindes (der Sohn ist Spastiker) und er erkrankt selbst. Eine Stammzelltransplantation rettet sein Leben; doch verändert es auch total. In Script Avenue erzählt Claude Cueni, anders als in seinen viel beachteten historischen Romanen, nicht die Geschichte anderer, sondern seine eigene. Aus der Perspektive seines Krankenlagers erinnert er sich an seine mehr als abenteuerliche Lebensgeschichte, die ihren Anfang in einem von religiösem Wahn, sexuellen Zwängen und Gewalt geprägten Milieu im schweizerischen Jura nimmt. Aus dieser skurrilen Umgebung flüchtet er in seine eigene fantastische Welt, die Script Avenue. Ein Buch über schlaflose Nächte, herzzerreißende Abschiede, das Glück anzukommen, über die Kürze des Lebens, die Vergänglichkeit aller Dinge und die Versöhnung mit Tod.

Hier bestellen