Der beste Sommer unseres Lebens

Michelle Spillner, Adeo 2019

„Plötzlich darf man alles“ – Michelle Spillners Resumee nach der Krebsdiagnose macht deutlich, dass sie die Karten neu gemischt hat. Das Wortspiel sei erlaubt, denn die ehemalige Zeitungsredakteurin hat ein ungewöhnliches Hobby. Als professionelle Zauberkünstlerin – für ihre Kartentricks vielfach ausgezeichnet – fand Michelle Spillner auf der Bühne ihre Bestimmung. Damit nicht genug: gerade erschien ihr erstes Buch. In „Der beste Sommer unseres Lebens: Überleben ist erst der Anfang!“ gewährt die Journalistin Einblicke in die Welt derer, die plötzlich den Krebs in ihrem Leben wissen. Es erzählt von einer besonderen Freundschaft unter vier Frauen, sich nach überstandener Krebstherapie in einer Reha-Kur begegnen und sich gegenseitig bestärken, ihr Leben neu anzunehmen. Dafür wagen sie mit Mut und Übermut Tabus zu brechen und so zu sein, wie SIE es wollen. Es ist auch Spillners eigene Geschichte, die sie hier niederschrieb – ein Buch, das Mut macht, die Krise als Chance zu begreifen. Unter dem Link Bezugs-Tipp und Leseprobe.

Hier bestellen