Zukunftsmedizin

Thomas Schulz, Spiegel Buchverlag 2018

Ist Krebs „berechenbar“? Konzerne wie Google, Microsoft, Apple und Co. wollen dem Krebs mit Algorithmen, Künstlicher Intelligenz und Big Data beikommen. Was für Kritiker des digitalen Wandels ein Alptraum ist, eröffnet Ärzten und Patienten neue Möglichkeiten für Therapien und Diagnosen. Thomas Schulz, langjähriger Silicon-Valley-Korrespondent des Spiegel, beleuchtet in seinem im Mai erschienenen Buch „Zukunftsmedizin“ den Stand der Dinge. Ein eigenes Kapitel (30 Seiten) ist dem #Krebs gewidmet. Spannend und zum Nachdenken anregend. Buchtrailer: https://youtu.be/tz0m2w32pgE In diesem Zusammenhang aktuell und ebenfalls lesenswert: Kampf gegen Krebs: Dr. Watson enttäuscht Erwartungen bei Heise-online https://bit.ly/2KUtpY2 Infos zum Buch und zu Lesungen: https://bit.ly/2uY9D8z Bezugshinweis unter dem Link

Hier bestellen